Für Wen?

Dieses Trainingsprogramm richtet sich an Personen nach einem Herzinfarkt oder einem Eingriff am Herzen, aber auch an Menschen mit Risikofaktoren für Kreislaufkrankheiten, welche ihr Wohlbefinden und ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern wollen.

Bei diesen Menschen will die Herzgruppe nachhaltige Veränderungen des Lebensstils fördern. Allein das Bewegungsprogramm bewirkt schon eine günstige Beeinflussung von Risikofaktoren wie Bewegungsmangel, Übergewicht, hohe Cholesterinkonzentration im Blut, hoher Blutdruck, Rauchen, berufliche oder familiäre Stress-Situationen. Besonders geeignet ist das Trainingsprogramm für Menschen im Anschluss an eine ambulante oder stationäre Rehabilitation.

Die Bewegungstherapie und der Erfahrungsaustausch mit andern Betroffenen erleichtert die Rückkehr in den Alltag. Ziel: Ein möglichst aktives, normales Leben führen!

Das Trainingsprogramm wird zweimal wöchentlich zu Fixzeiten durchgeführt. Bei Bedarf fördert die Herzgruppe zusätzliche Aktivitäten wie Entspannung, Wandergruppe, Walking, gesunde Ernährung usw.